Elektroniker/-in (Betriebstechnik)

Die Tätigkeit im Überblick

Elektroniker/innen für Betriebstechnik installieren, warten und reparieren elektrische Betriebs-, Produktions- und Verfahrensanlagen, von Schalt- und Steueranlagen über Anlagen der Energieversorgung bis zu Einrichtungen der Kommunikations- und Beleuchtungstechnik.

Elektroniker/innen für Betriebstechnik finden Beschäftigung überall dort, wo Produktions- und Betriebsanlagen eingesetzt und instand gehalten werden.

Die Ausbildung im Überblick

Elektroniker/in für Betriebstechnik ist ein 3,5-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf in Industrie und Handwerk.

Die Ausbildung wird in einem Einsatzgebiet vertieft, je nach Ausbildungsbetrieb z.B.:

  • Energieverteilungsanlagen/-netze

  • Gebäudeinstallationen/-netze

  • Betriebsanlagen, Betriebsausrüstungen

  • produktions-/verfahrenstechnische Anlagen

  • Schalt- und Steueranlagen

  • elektrotechnische Ausrüstungen

Hier lässt sich der BERUFENET Steckbrief der Bundesagentur für Arbeit herunterladen.

Weitere Informationen zum Beruf Elektroniker/-in (Betriebstechnik) finden Sie auch auf der BERUFENET Berufsinformationsseite der Bundesagentur für Arbeit.

Quellenangabe: Bundesagentur für Arbeit, www.berufenet.arbeitsagentur.de