Ausbildung zum
Gießereimechaniker - Handformguss (m/w/d)

Die Tätigkeit im Überblick

Gießereimechaniker der Fachrichtung Handformguss stellen Gussformen, meist Sandformen, von Hand her und produzieren Gussteile aus Eisen, Stahl oder Nichteisenmetallen in Kleinserien oder als Einzelstücke.

Gießereimechaniker der Fachrichtung Handformguss finden Beschäftigung

  • in Gießereien

  • in Betrieben der Hütten- und Stahlindustrie

  • im Kraftfahrzeugbau, z.B. bei Zulieferern mit Werksgießereien, oder im Maschinenbau, z.B. in Werksgießereien von Turbinen-, Pumpen-, Kompressoren-, Druck- oder Textilmaschinenherstellern

Die Ausbildung im Überblick

Gießereimechaniker/in der Fachrichtung Handformguss ist ein 3,5-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf in der Industrie.

Hier lässt sich der BERUFENET Steckbrief der Bundesagentur für Arbeit herunterladen.

Weitere Informationen zum Beruf Gießereimechaniker/-in finden Sie auch auf der BERUFENET Berufsinformationsseite der Bundesagentur für Arbeit.

 

 

Quellenangabe: Bundesagentur für Arbeit, www.berufenet.arbeitsagentur.de